Vincenzenbronn

Großhabersdorf

Am Kirchberg 1
90613 Großhabersdorf
Telefon: 09105 / 242
Fax: 09105 / 9355
E-Mail: pfarramt.grosshabersdorf@elkb.de
Internet: www.grosshabersdorf-evangelisch.de


Das Haufendorf in der Nähe der Bibert taucht 1370 erstmals in schriftlichen Zeugnissen auf und erhielt seinen Namen nach einer Quelle oder einem Brunnen. Um mehrere gleichnamige Orte unterscheiden zu können, setzte man den Namen des Kirchenheiligen St. Vinzenz hinzu.

Die höher gelegene Dorfkirche stammt in ihren ältesten Teilen aus der Zeit nach 1300. Im 30-jährigen Krieg zerstörte ein Brand das Langhaus, das der Markgraf bereits 1661 erneuern ließ. Allerdings überstand dieses Gebäude nur 88 Jahre. Der Neubau der rechteckigen Saalkirche mit dem Walmdach erfolgte schließlich Mitte des 18. Jahrhunderts. Aus früheren Bauperioden hat sich die ringsum etwa zwei Meter hohe Kirchhofmauer erhalten. Sie ist zusammen mit der erhöhten Lage am Ortsrand charakteristisch für die fränkischen Wehrkirchen vor allem des 15. Jahrhunderts. Die befestigte Kirchenanlage bot der Landbevölkerung eine dringend benötigte Rückzugsmöglichkeit.

Die Gemeinde Vincenzenbronn gehört zur Pfarrei Großhabersdorf.