DIAKONIE FÜRTH

Kontakt
Diakonisches Werk Fürth e.V.
Geschäftsstelle 
Königswarterstraße 56-60 
90762 Fürth 
Telefon: 0911 / 74933-0 
E-Mail: zentrale@diakonie-fuerth.de

Soziales Engagement aus christlicher Überzeugung
Diakonie ist die Sozialarbeit der evangelischen Kirche. In Fürth geht sie insbesondere auf Pfarrer Friedrich Lehmus zurück, der sich von der Kinderbetreuung über die Armenfürsorge bis hin zum Schulwesen in vielen Bereichen außerordentlich engagiert hat. Pfarrer Friedrich Lehmus war ein Zeitgenosse des Fürthers Wilhelm Löhe, der die Neuendettelsauer Diakonie gegründet hat.

Diakonisches Werk Fürth
Das Diakonische Werk Fürth e.V. versteht sich als evangelischer, gesellschaftspolitisch engagierter Wohlfahrtsverband für Stadt und Landkreis Fürth. Sein vielfältiges Angebot reagiert auf die sozialen Fragen der Gegenwart und wird ständig weiter entwickelt. Etwa 400 angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in den verschiedenen Arbeitsbereichen.

Beratung in Krisensituationen
Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Beratung in Krisensituationen. Die Allgemeine Sozialberatung, die Schuldner- und Insolvenzberatung, die Familien- und Erziehungsberatung, die Sexual- und Schwangerschaftsberatung sowie die Beratung für Senioren und Pflegende Angehörige sind im Haus der Diakonie in der Königswarterstraße untergebracht. Dort finden Sie außerdem die Seniorenbegegnungsstätte und die Tagesstätte für psychisch kranke Menschen.


Ambulante Pflege
Ein zweiter Schwerpunkt liegt im Pflegebereich: fünf Diakoniestationen bieten ambulante Pflege und hauswirtschaftliche Dienste in Fürth, Oberasbach, Roßtal, Veitsbronn und Zirndorf an. Eine umfassende Versorgung finden pflegebedürftige Senioren im Sofienheim Fürth und im Gustav-Adolf-Heim Zirndorf. Durch die Tagespflege in Fürth und Zirndorf werden vor allem dementiell erkrankte Senioren betreut.

 


Weitere diakonische Träger
Die Vielfalt der diakonischen Aufgaben hat dazu geführt, dass neben dem Diakonischen Werk zahlreiche andere diakonische Initiativen in Stadt und Landkreis Fürth entstanden sind, beispielsweise das Kinderheim St. Michael, das Wohnheim für Mutter und Kind in der Frühlingstraße oder das Wertstoffzentrum Veitsbronn.

 

Folgende diakonische Träger sind im Bereich des Dekanatsbezirks Fürth aktiv:

TrägerWebseite / Telefon
Diakonieverein Ammerndorf-Großhabersdorf 09105-9060
Evangelischer Gemeinde- und Wohltätigkeitsverein e.V. Cadolzburgwww.diakonie-cadolzburg.de
Sozialnetzwerk Arche e.V.www.sozialnetzwerk-arche.de
Kinderarche gGmbhwww.kinderarcheggmbh.de
Diakonie-Gemeinschaft Puschendorf e.Vwww.diakonie-puschendorf.org
Lutherischer Verein für weibliche Diakonie e.V.www.kim-fuerth.de
Deutscher Evangelischer Frauenbund, Landesverband Bayern, Freundeskreis Fürth e.V.www.def-muki.de
Evang. Bahnhofsmission Fürthwww.bahnhofsmission-fuerth.de
Evangelischer Diakonieverein Stein e.V. 0911-670804
Landeskuratorium Evang. Dorfhelferinnen; Kontakt Pfarrer Otto Schrepfer 09105-242
FrauenWerk Stein e.V.www.frauenwerk-stein.de
Kirchliche Beschäftigungsinitiative e.V.www.mitarbeiten-fuerth.de
Rummelsberger Dienste für junge Menschen gmbHwww.rummelsberg.de
Diakonie Roth-Schwabachwww.diakonie-roth-schwabach.de
Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.www.johanniter.de