Kirchgeld 2021

Seit über einem Jahr beschädigt, beschäftigt und bewegt uns die Pandemie. Distanzunterricht und Homeoffice, Kurzarbeit und Besuchsverbote, ausgefallene Geburtstagsfeste und geschlossene Kultur: Unser Leben wurde in fast allen Belangen kräftig durcheinander gewirbelt.

 

Was ist Ihre Bilanz? Was ist anders geworden und wird anders bleiben?

Und was bedeutet das für uns als Kirche?

 

Gerade als Gemeinde leben wir von der Nähe untereinander, vom Austausch und vom Miteinander. Digitale Medien können eine Brücke bauen. Vieles haben wir hier gelernt – von kleinen Videoformaten im Kindergottesdienst über Impulse aus der Erwachsenenbildung bis hin zu virtuellen Begegnungen in der Konfirmandenarbeit.

 

Sie werden in neuer Weise ein Bestandteil des Gemeindelebens bleiben. Gottesdienste sind die Basis geblieben. Seit Mai letzten Jahres haben wir sie immer gefeiert.

 

Aber wie geht es weiter?


Wie erleben Sie Ihre Kirche? Was erhoffen Sie sich von Ihr?

Darüber möchte ich mit Ihnen sprechen. Leider geht das im Moment nur in der virtuellen Welt, deswegen wage ich etwas Neues und lade Sie herzlich zum Online-Treffen ein:

 

 

Online-Treffen

Donnerstag, 29.04.2021

Uhrzeit:   17:00 - 18:00 Uhr

 

Dienstag, 04.05.2021

Uhrzeit:    19:00 - 20:00 Uhr

 

Hier geht es zum Zoom-Link.

Sie sind sich nicht sicher, wie ein Online-Treffen funktioniert?
Fragen Sie Ihre Nachbarn, Ihre Familie, Enkel oder Kinder – ich bin mir sicher, dass sie Ihnen helfen können.

 

Ganz herzlich grüße ich Sie und ganz herzlich bedanke ich mich für Ihre Verbundenheit mit Ihrer Kirche,
Jörg Sichelstiel

Dekan


Kirchgeldstand

Der Kirchgeldstand für das Jahr 2021 beträgt:
140.672 EUR


Vielen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Service

Hier finden Sie weitere Informationen.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Kirchgeld

Muss ich Kirchgeld bezahlen, wenn ich unter 9.745,00 EUR verdiene?

Nein, Sie sind dann vom Kirchgeld befreit. Grundsätzlich ist nur eine Befreiung für ein Jahr möglich! In besonderen Fällen, z.B. Pflegeheim ohne eigenes Einkommen, auch auf Dauer möglich. Ein Antrag auf Befreiung sollte schriftlich (Mail, Fax oder Brief) erfolgen.

 

Muss ich meine Rente und die Rente der Ehefrau zusammenzählen?
Nein, jeder bezahlt nach seinem Einkommen/Rente.

 

Kann ich bei der Zweckverwendung mitbestimmen?
Nur indirekt, weil die Gesamtkirchenverwaltung darüber bestimmt, in der Vertreter Ihres Kirchenvorstandes sind. Und den Kirchenvorstand können wiederum Sie wählen.

 

Warum schreiben Sie mein Kind an, Sie müssen doch wissen, dass mein Kind noch in die Lehre geht?
Nein, das wissen wir leider nicht. Die Steuerdaten unterliegen dem Datenschutz und wir haben keinen Zugriff auf diese Angaben. Deshalb müssen wir jeden anschreiben, der über 18 Jahre ist.

 

Sie haben mich 2mal angeschrieben, was soll das?
Wir haben dieses Jahr eine neue Software eingeführt und dabei kam es bei einigen Mitgliedern zu Doppelungen. Dafür möchten wir uns entschuldigen.

 

Ich habe meine Unterlagen verlegt, wohin überweise ich mein Kirchgeld?

Eang.-Luth.Gesamtkirchengemeinde Fürth
Bank: Sparkasse Fürth
IBAN: DE02762500000009985672