Ja, da schau her...wat kiekste so?

Zuhören & Schlemmen eine szenische Lesung mit Sina Reiß und Maximilian Grill am 30.01.2021 im Acanus Hotel inklusive 3-Gänge Menü und Weinbegleitung.
Benefizveranstaltung zugunsten der Seelsorge am Klinikum Fürth.

Titel der Lesung:

Ja, da schau her...wat kiekste so?
Familiengeschichten gelesen von
Sina Reiß & Maximilian Grill

 

Ihre Sonja Merz
Fundraising-Referentin
Telefon: 09101 9056212

Sina Reiß

Sina Reiß studierte von 2008 bis 2012 Schauspiel an der staatlichen Universität Mozarteum in Salzburg. Bereits während des Studiums stand sie im Rahmen der Salzburger Festspiele als „Puck“ im „Sommernachtstraum“ auf der Bühne. Daraufhin folgte ein Festengagement am Theater Regensburg sowie ein Gastengagment am Münchner Volkstheater.

Ab 2015 verlagerte Sina Reiß Ihren Schwerpunkt von der Bühne vor die Kamera. Den meisten Zuschauern ist sie durch ihre langjährige Rolle als eigenwillige Kriminaltechnikerin „Billie Curio“ in der ZDF Kultserie „SOKO München“ bekannt. 2019 spielte Sina erstmals die Grünen-Politikerin „Katharina Schulze“ im traditionellen „Singspiel auf dem Nockherberg“. In der Neuverfilmung von „Lassie“ (Regie: Hanno Olderdissen) sowie in dem Polit-Thriller „Der Fall Collini“ von Marco Kreuzpaintner war sie bereits auf der Kinoleinwand zu sehen.

Für den aktuellen Komödienstadel „NIX GEHT MEHR“ des Bayerischen Rundfunks stand sie zuletzt gemeinsam mit dem „Nockherberg-Ensemble“ unter der Regie von Thomas Stammberger vor der Kamera.

Maximilian Grill

Maximilian Grill hatte bereits in seiner Jugend in München verschiedene Fernsehauftritte, bevor er dann nach Abitur und Zivildienst sein Schauspielstudium an der „Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig und Chemnitz von 1998 bis 2001 absolvierte. Von 2002 bis 2004 war er Ensemblemitglied am Theaterhaus Jena und danach als Gast für diverse Inszenierungen am Theater Bremen, dem Deutschen Theater Berlin, dem Thalia Theater Hamburg und verschiedene anderen Häusern tätig.
Ab 2008 dann fand er wieder vor die Kamera zurück. Einem breiten Publikum ist er in der Rolle des Andreas Kringge aus der Sat 1- Erfolgsserie “Der letzte Bulle“ bekannt geworden. Das Format wurde 2012 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.
Darauf folgten ab 2015 unter anderem die Figur des Arztes Dr. Behring in der humorvollen Krankenhausserie „Bettys Diagnose“ und verschiedene Gastauftritte in „Soko Köln“, „Der Bergdoktor“, Hartwig Seeler-Ein neues Leben“ u.v.m.
Bis Herbst 2020 war er als Pfarrer Tonio Niederegger in der zehnteiligen ZDF-Reihe „Tonio und Julia“ zu sehen.


DAS MENÜ

VORSPEISE

Kartoffel-Steinpilzsuppe mit Zwiebelbrot  

HAUPTGANG

Geschmorter Rinderbraten, Rosenkohl in Butter geschwenkt und Böhmische Hefeklößen  

DESSERT

„Armer Ritter Acantus“ Löffelbiskuit, Mandeln, Süße Royal, Zimt, Kirschragout und Eiscreme

 

 

*Bitte wenden Sie sich bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten direkt an das Acantus Hotel:  

Telefon 09135 - 211 660.


Wichtige Hinweise

Informationen zum Ablauf des Abends:

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht, bis Sie an Ihrem Platz sitzen. Während der Veranstaltung müssen Sie keine Maske tragen. Ihre Plätze sind nur zusammenhängend buchbar.

Speisen und Getränke werden Ihnen an ihren Platz serviert.

Belüftung in der Event-Scheune

In der Event-Scheune wird zusätzlich zu den Klimaanlagen eine Lüftungsanlage eingesetzt. Diese versorgt den gesamten Raum und die Toiletten pro Stunde mit bis zu 9.700 Kubikmeter Frischluft. Wir können somit dem Veranstaltungsraum pro Stunde ca. das Zehnfache des gesamten Raumvolumens der Event-Scheune an Frischluft zuführen.


ONLINE-TICKET

Karten gibt es je nach Kategorie von 80,- € bis 85,- € pro Person
inklusive 3-Gänge-Menü, Weinbegleitung und Sektempfang
Hier Karten bestellen


Impressionen der letzten Veranstaltungen

Hendrik Duryn • Stephan Zinner • Benno Fürmann